Onlinevideos – „i-Tüpfelchen“ im Crossmedia-Paket

15. Oktober 2008 at 23:17 Hinterlasse einen Kommentar

Ideensammlung: Wie Fachverlage mit Videobeiträgen attraktive Crossmedia-Angebote aufbauen

Wenn ich auf ehemalige Kollegen aus dem Fachzeitschriftenumfeld treffe, höre ich oft Statements wie „die goldenen Zeiten sind ein für alle mal vorbei“. Oder „Wie einfach war es doch, früher ganz einfach nur Anzeigenseiten oder gar -strecken zu verkaufen – heute verlangen die Kunden nach Crossmediapaketen, Events und Kongressen oder Microsites“.

Viel hat sich getan in der Medienwelt der vergangenen 15 Jahre. Damals hatten Fachverlage in der Tat noch eine zentrale, schwer umgehbare Funktion in der Anbahnung von Geschäftskontakten zwischen Unternehmen. Vielleicht war es die Frage zwischen konkurrierenden Objekten, wer den besseren Zielgruppenzugang bot – dass man ihn bot, stand zumindest bei erfolgreichen Objekten nie in Frage.

Auch heute bieten viele Fachpublikationen und ihre Onlineaftritte eine hervorragende Reichweite, verbunden mit hoher Glaubwürdigkeit. Doch im Zeitalter von Adwords und Trackinginstrumenten erwarten die Kunden messbare Ergebnisse und spürbare Entlastung im Prozess der Kundengewinnung und -ansprache.

Hier ein paar Ideen, wie Verlage unter Einbeziehung von Onlinevideos für Ihre Kunden attraktive Crossmediapakete schnüren können:

• Dienstleister-/Lieferantenlistings als (regelmäßiger) Bestandteil im Objekt, in Supplements oder Schwesterobjekten können um Videoportraits dieser Anbieter ergänzt werden. Die breit gestreute Kurzinformation verweist auf einen individuelleren Videobeitrag, der für den Betrachter in der Regel eine wesentlich höhere Informationstiefe aufweist als reine Text-/Bildinfos.

• Distributions-/Absatznetze – auch Ihrer Inserenten – bekommen eine ganz andere Präsenz, wenn sie durch Videoporträts vorgestellt werden. Auch Microsites werden lebendiger und überzeugender durch derartige Beiträge. Ihr Industriepartner bekommt neue Argumente innerhalb seines Absatzkanals.

• Die Kombination aus Videobeitrag und Basisinformationen können Sie für Ihre Kunde als Video-PDF aufbereiten und Ihnen für Email-Kampagnen zur Verfügung stellen. Wann immer der Kunde dieses Video-PDF mit einem bei Ihnen gehosteten Video verschickt, erhöht das Ihren Web-Traffic. Über solche Formate können Sie auch Rückläufermanagement und Leadgenerierung – für sich wie Ihre Kunden – organisieren.

• Schaffen Sie ein Videoformat für Ihre Kunden, das durch aktualisierbare interaktive Elemente – z.B. „Angebot des Monats“ – lebendig bleibt. Durch das Videohosting und die Inhaltsaktualisierung binden Sie den Kunden auch dann, wenn er dieses Video auf seiner und ggf. weiteren Websites nutzen kann.

• Schaffen Sie redaktionellen Mehrwert unter Einbeziehung ihrer Inserenten. Lassen Sie Ihre Redaktion Basisthemen aus der jeweiligen Branche als „langlebige“ Videos für Ihre Website produzieren. Häufig werden dazu Statements oder Praxis-/Produktbeispiele benötigt, an denen die Industrie gerne mitwirkt. Wenn der Industriepartner diese Beiträge auch auf seiner Website nutzen kann, wird er zur Übernahme eines relevanten Teils der Produktionskosten bereit sein.

Angesichts der Tatsache, dass auch anspruchsvolle Videoportraits beispielsweise bei unserem Unternehmen SightseekerMedien nicht mehr als 1000 € pro Produktion kosten müssen, ist das Verhältnis Aufwand/Chance bei diesen Produkten gut. Man muss lediglich eine überzeugende Gesamtkonzeption und ein bisschen Begeisterung für den Verkauf wecken😉

Entry filed under: Anwendungen, Basics, Distribution, Formate. Tags: , , , , , , , , , , , , .

Videomarketing in Zeiten der Krise Kleine Umfrage in eigener Sache

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Neueste Beiträge

Kategorien


%d Bloggern gefällt das: